Nachfolgend bieten wir Ihnen unsere Vorschläge für Ausflüge an Jakobsweg mit dem Fahrrad.

Als Experten für organisierte Reisen zum Jakobsweg bieten wir Reisepakete mit allem, was Sie für diese mythische Fahrradreise benötigen: Unterkunftsreservierung, Gepäcktransport, Begleitfahrzeug unterwegs, Assistance-Versicherung, Telefonassistenz, Praktische Dokumentation der Route, Pilgerreise Ausweis usw.

Wenn Sie es vorziehen, bieten wir auch die Möglichkeit, die zu machen Jakobsweg zu Fuß.

Fahrradwege

Fahrradroute von Roncesvalles nach Santiago

14 Tage/13 Nächte
1395 € / Person
Der Jakobsweg mit dem Fahrrad von Roncesvalles nach Santiago de Compostela ist für den Französischen Weg das Tor nach Spanien. Es ist ein mythischer Ort auf dem Jakobsweg, Zeuge historischer Ereignisse und spektakulärer Schönheit. Es ist einer der Orte mit der größten jakobinischen Tradition des gesamten französischen Jakobswegs von Roncesvalles. Wenn Sie den Camino Frances lieber zu Fuß machen möchten, geben wir Ihnen auch diese Möglichkeit.
Fahrradwege

Radtour von León nach Santiago

7 Tage/6 Nächte
650 € / Person
Auf dieser aufregenden Route des Jakobswegs mit dem Fahrrad von León aus, die etwas mehr als 300 km lang ist, durchqueren Sie das wunderschöne leonesische Moor und die Region El Bierzo. Sie werden die aufregende Aussicht von Foncebadón, Cruz del Ferro und O Cebreiro genießen. Der Jakobsweg ist eine einzigartige Route, die eine mehr als tausendjährige Geschichte hat und entlang deren Route Städte, Dörfer und Städte von großer historisch-künstlerischer Bedeutung liegen. Wenn Sie den Camino Frances lieber zu Fuß machen möchten, geben wir Ihnen auch diese Möglichkeit.
Fahrradwege

Fahrradroute von Porto nach Santiago

6 Tage/5 Nächte
495 € / Person
Der portugiesische Jakobsweg hat eine große historische Tradition, gefördert durch die Unterstützung der ehemaligen portugiesischen Krone, die Pilgerfahrten nach Santiago de Compostela aus dem XNUMX. und XNUMX. Jahrhundert dokumentiert. Der Jakobsweg von Porto mit dem Fahrrad nach Santiago de Compostela fügt den Reiz hinzu, durch das Nachbarland zu radeln, in dem die große Gastfreundschaft, mit der uns die Menschen empfangen, und die Sorgfalt der Einrichtungen, in denen wir übernachten werden, hervorstechen. Schöne geschichtsträchtige Städte wie Porto, Barcelos mit seinem berühmten „Wunderhahn“, Ponte de Lima mit seiner spektakulären mittelalterlichen Brücke und Valencia do Minho an der Grenze zu Spanien mit seiner beeindruckenden ummauerten Zitadelle am Fuße der Miño, sind einige der wichtigsten Orte auf der Route in Portugal. Bereits in Spanien von Tui bis Santiago de Compostela finden wir üppige Landschaften mit zahlreichen Flüssen und Waldgebieten. Bevölkerungszentren mit so viel Bedeutung und architektonischer Schönheit wie Redondela, Pontesampaio, Pontevedra, Caldas de Rei und Padrón, wo der Legende nach das Boot anlegte, das die Überreste des Apostels Santiago aus Palästina brachte.
Fahrradwege

Fahrradroute von Irún nach Santiago

18 Tage/17 Nächte
0 € / Person
Der Camino del Norte mit dem Fahrrad von Irún ist eine der ältesten Routen, die Pilger zurückgelegt haben und noch heute zurücklegen. In seinen Anfängen, als um das Jahr 830 in Santiago de Compostela die Überreste des Apostels Santiago entdeckt wurden, gab es einen großen Pilgerstrom aus ganz Europa. Viele von ihnen fuhren mit Booten zu Häfen im Kantabrischen Meer, um von dort aus ihre Pilgerreise zu Fuß fortzusetzen. Die Route verläuft entlang der gesamten kantabrischen Küste, ganz in der Nähe und sogar in einigen Bereichen direkt am Meer. In der galizischen Stadt Ribadeo führt sie ins Landesinnere, um sich in der Stadt Arzúa mit dem Französischen Weg in einem einzigen Weg nach Santiago de Compostela zu vereinen. Sie beginnt in Spanien in der Stadt Irún und führt auf einer Strecke von etwa 817 km durch die Gemeinschaften des Baskenlandes, Kantabriens, Asturiens und Galiciens. Route von großer landschaftlicher, kultureller, architektonischer, gastronomischer und historischer Schönheit, auf der uns die Nordbrise auf unserem Camino begleiten wird. Während einer so langen Reise wird der Pilger durch Mittelgebirgsgebiete reisen, mit ständigem Auf und Ab, wie im baskischen Teil, mit fruchtbaren und grünen Tälern wie in den asturischen und kantabrischen Teilen, und wir werden auf zahlreiche Fischereihäfen stoßen mit hervorragendem Meeresgeschmack. Die wichtigsten Städte, um nur einige zu nennen, die wir auf dieser jakobinischen Reiseroute finden werden, sind: San Sebastián – Bilbao – Santander – Gijón.
Fahrradwege

Fahrradroute von Gijón nach Santiago

9 Tage/8 Nächte
0 € / Person
Der Camino del Norte mit dem Fahrrad von Gijón ist eine der ältesten Routen, die entlang der kantabrischen Küste verläuft. In der Stadt Arzúa ist er in einer einzigen Route mit dem Französischen Weg vereint.
Fahrradwege

Fahrradroute von Oviedo nach Santiago

9 Tage/8 Nächte
825 € / Person
Der Ursprüngliche Weg mit dem Fahrrad von Oviedo war der erste Jakobsweg, der um das Jahr 830 durchgeführt und konsolidiert wurde. Es war König Alfonso II el Casto, der als „der erste Pilger nach Santiago de Compostela“ gilt und ihn mit zahlreichen Infrastrukturen ausstattete und Dienstleistungen zum Wohle aller Pilger.

Tipps für den Jakobsweg mit dem Fahrrad

Tun den Jakobsweg mit dem Fahrrad Es ist eine Alternative, die im Laufe der Jahre Hunderte von Anhängern gewonnen hat. Es ermöglicht Ihnen, eine völlig andere Erfahrung zu machen, als wenn Sie es zu Fuß tun. Es erfordert jedoch auch ein Minimum an Vorbereitung und das Befolgen einiger Tipps, um das Abenteuer so angenehm wie möglich zu gestalten.

Bleiben Sie bei uns und wir zeigen Ihnen einige Tipps, um das zu tun Camino de Santiago organisierte Ausflüge mit dem Fahrrad.

Tipps für den Jakobsweg mit dem Fahrrad

Bereise die jakobinischen Routen, egal auf welchem ​​Weg, Es ist in jeder Hinsicht eine lohnende Erfahrung.. Wenn Sie vorhaben, dies mit dem Fahrrad zu tun, ist es völlig normal, dass viele Fragen aufkommen, daher versuchen wir hier, die häufigsten zu beantworten.

Geeigneter Fahrradtyp

Natürlich ist das Fahrrad der Protagonist dieser Route, daher muss es für die Route, die Sie nehmen, angegeben werden. Sie sollten wissen, dass die meisten der jakobinischen Routen, egal für welche Sie sich entscheiden, Sie können auf Asphalt fahren. Damit ist es durchaus rennradtauglich.

Wenn Sie jedoch vorhaben, dem zu folgen Original-Layouts, die Empfehlung wäre dann a Mountainbike. Es muss ein gutes Kettenblatt und Aufhängungssystem haben.

Wenn Sie Erfahrung mit dem Thema Radfahren haben, Hybridräder sind perfekt. Damit können Sie sowohl auf der Straße als auch in etwas unwegsamerem Gelände problemlos fahren. Egal für welche Sie sich entscheiden, versuche es leicht zu machen. Außerdem müssen Sie die habenRäder im bestmöglichen Zustand.

Welche Route zu wählen

Wie Sie wissen, gibt es viele Routen, die nach Santiago de Compostela führen. Nur in Spanien sind sechs der beliebtesten, sowie andere weniger bekannte Routen. Natürlich müssen Sie berücksichtigen, dass andere aus verschiedenen Teilen Europas abreisen, also wird das Konto verlängert.

Allerdings der französische Weg es ist das beliebteste und auf einem Fahrrad ist das nicht anders. Diese Route ist für Radfahrer recht freundlich, obwohl Sie wissen sollten, dass sie mehrere Anstiege hat, sodass Sie sich darauf vorbereiten müssen.

Der Französische Weg ist der belebteste, beide zu Fuß mit dem Fahrrad. Darüber hinaus ist er einer der am besten ausgeschilderten und mit einer Vielzahl von Dienstleistungen. Wenn es Ihr erstes Mal ist, ist es daher eine wunderbare Option.

Wenn Sie diese Route bereits gemacht haben, die Nördlicher Weg Es kann auch eine gute Option sein. Sie werden nicht nur freundlich sein, sondern auch wirklich schöne Landschaften finden. Natürlich warnen wir Sie, dass es etwas schwieriger ist, da es mehrere Bergabschnitte enthält

Anzahl der Stufen

Obwohl jede der Routen in verschiedene Etappen unterteilt ist, sind diese konzipiert für Pilger zu Fuß. Also mit dem Fahrrad in kürzerer Zeit abgeschlossen werden konnte. Die durchschnittliche Strecke pro Stunde Bicigrino beträgt von 10 auf 15 km/h.

Alles hängt von der jeweiligen körperlichen Verfassung und den Erfahrungen ab, die rund um diese Tour gesammelt wurden. Zu Ihrer Information, die Der Französische Weg ab Roncesvalles als Ausgangspunkt lässt sich bequem in 10 Etappen zurücklegen. Dies bei durchschnittlich 100 km pro Tag.

Für andere jakobinische Routen wird es jetzt noch ein paar Tage dauern. Zum Beispiel hätte der Camino del Norte ungefähr 20 Etappen, während der Camino Primitivo ungefähr eine Woche dauern würde.

Gepäck zu tragen

Sowohl mit dem Fahrrad als auch zu Fuß ist das Gepäck des Pilgers immer eine der häufigsten Fragen. Als Rat, besonders wenn Sie den Jakobsweg mit dem Fahrrad machen, Sie sollten nur das Nötigste mitbringen.

Als Bicigrino müssen Sie einige Elemente hinzufügen (Helm, Radsportbekleidung, Schuhe, Beleuchtung, Satteltaschen, Flicken für die Räder, Melone und ein kleines Werkzeugset, das Sie vor Ärger bewahren kann).

Wählen Sie zwischen Packtaschen oder Trolley

Wir müssen es sagen Satteltaschen sind eine bessere Option um während des Jakobswegs alles am Fahrrad zu transportieren und zu sichern. Bikepacking-Taschen sind zwar auch eine ideale Alternative, Packtaschen sind jedoch deutlich empfehlenswerter.

Obwohl einige es vorziehen, sie durch einen Wagen zu ersetzen, fügt die einfache Struktur eine zusätzliche Last hinzu. In jedem Fall hängt jedoch alles von Ihrem persönlichen Geschmack ab.

Denken Sie daran, dass wir Ihr Gepäck von Unterkunft zu Unterkunft bringen, wenn Sie unsere Dienste als Organisationsagentur für den Jakobsweg beauftragen.

Zu welcher Zeit es zu tun

Als immer beliebtere Option verfügt das Pilgerbüro bereits über eine eigene Statistik zu Bicigrinos.

Dementsprechend entscheiden sich die meisten für die Tour zwischen den Monaten Mai bis September. Während dieser Tage werden die Regenfälle vermieden, die normalerweise während des restlichen Jahres andauern, insbesondere in den Abschnitten, die durch Galicien verlaufen.

Genauso wie Regen vermieden wird, ist es natürlich auch wichtig Halten Sie sich ein wenig von den zentralen Sommermonaten fern. Denken Sie daran, dass hohe Temperaturen gegen Sie wirken können, es sei denn, Sie beginnen gleich morgens, wie wir es bei Viajes Mundiplus empfehlen.   

Unterkunft für den Jakobsweg mit dem Fahrrad

So wie Gepäck wichtig ist, ist auch die Planung Ihrer Unterkunft eine Notwendigkeit, bevor Sie in die Pedale treten. Wenn Sie es alleine machen und in Unterständen schlafen, ist es wichtig, dass Sie ein Schloss für Ihr Fahrrad mitbringen, da die meisten von ihnen keinen Platz darin haben. Wenn Sie hingegen in unseren Partnerunterkünften schlafen, haben die allermeisten Zimmer eingerichtet, um sie zu lagern, obwohl es bisher noch nie zu Zwischenfällen gekommen ist, empfehlen wir immer, sie abzuschließen.

Radfahren alleine oder in der Gruppe

Sie sollten wissen, dass der Jakobsweg, unabhängig von der Route, Es hat eine angemessene Beschilderung und zum größten Teil sind sie ziemlich sicher. Sie können es selbst mit dem Fahrrad machen, und das ist keine große Unannehmlichkeit.

Das sollten Sie auch wissen Du wirst nicht immer allein sein. Wie Sie gibt es Hunderte von Bicigrinos, die diese Strecken befahren und sich zusammenschließen, bis Sie, wenn Sie es bemerken, eine gute Gruppe gebildet haben.

Nicht nur auf den Strecken, Auch in den Herbergen werden Sie mit vielen von ihnen übereinstimmen. Sie können Ihnen sogar Tipps zur Route und den Herausforderungen geben, denen Sie sich beim Radfahren täglich stellen müssen.

Das Fahrrad, am Ende des Camino de Santiago

Viele Zweifel fallen auch auf, was mit dem Fahrrad am Ende des Camino zu tun ist und Santiago de Compostela erreicht. Aber das ist nicht unbedingt ein Problem.

Es gibt ziemlich viele Bicigrinos, die sich dafür entscheiden wieder in die Pedale treten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der als Paket zurücksenden. Auch das Pilgerbüro und das Postamt von Santiago de Compostela bieten diese Art von Service inklusive Versicherung an.

Was ist der einfachste Radweg für Anfänger?

Die beliebteste und belebteste Route, unter anderem wegen ihres geringen Schwierigkeitsgrades, ist der Camino von Sarria nach Santiago. Wenn Sie das Fahrradfahren nicht sehr gewohnt sind, empfehlen wir Ihnen, die gleichen Etappen wie Pilger zu Fuß zu machen, jedoch mit dem Fahrrad. Was ein Pilger braucht, um eine Etappe von 5 bis 7 Stunden zurückzulegen, würden Sie in etwa der Hälfte der Zeit schaffen.